Keine Sicherheiten? Blankokredit!

Ein Blankokredit wird aufgrund der Liquidität des Kreditnehmers ohne Sicherheiten vergeben. Hierbei ist es unwichtig, ob der Kredit komplett ungesichert ist-auch ein ungesicherter Teil eines Kredits wird als Blankokredit bezeichnet. Sicherheiten sind in den unterschiedlichen Phasen des privaten Lebens sowie des Firmenlebens nicht immer vorhanden.

Ist der Kreditnehmer noch in der Aufbauphase seines Unternehmens kann er keine oder nur sehr wenige Sicherheiten bieten. Die Banken vergeben in diesem Fall ungesicherte Blankokredite und die wenigen Sicherheiten können für andere Kredite aufgespart werden. Wird der Blankokredit allerdings zum Risiko für die Bank, kann diese die sofortige Rückführung des Kredites erwirken. Blankokredite spielen auch im privaten Leben eine Rolle. Ratenkredite, Dispositionskredite auch Bausparkredite zur Baufinanzierung bis 10.000 Euro sind Blankokredite. Blankokredite überschreiten die Laufzeit von einem Jahr nur selten und die Zinssätze sind natürlich deutlich höher als bei abgesicherten Krediten.